Den Löchern im Käse auf der Spur!

Etwa 30 Kühe weiden auf 28 ha Alpfläche und werden 2x am Tag gemolken. Der Senn verarbeitet die Milch jeden Tag zu dem traditionellen und schmackhaften Berg­käse. Außerdem stellt er Alpbutter, Butter­milch und Quark her. Die beim Käsen übrig gebliebene Molke wird an die freilaufenden Alp­schweine verfüttert. Auf unserer Alpe kommen weder Kunstdünger noch Pflanzenschutzmittel zum Einsatz!

Telefon +43-(0)5517-30226